Persönlicher Lernplaner

Persönlicher Lernplaner

Maßgeschneidertes Sprachtraining. Neben Ihren Vorkenntnissen und Lernzielen berücksichtigt der persönliche Lernplaner auch die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit und erstellt einen individuellen Sprachkurs für Sie – so wird Ihr Sprachtraining noch effizienter.


IntelliSpeech: Aussprachetraining

Sprechen, sprechen, sprechen: Erst durch die korrekte Aussprache werden Ihre Fremdsprachenkenntnisse richtig perfekt - digital publishing hat speziell für das Aussprachetraining eine eigene Spracherkennung entwickelt.

Persönlicher Lernplaner

Lernziel, verfügbare Lernzeit, und Vorkenntnisse - aus diesen drei Kategorien erstellt der persönliche Lernplaner Ihren maßgeschneiderten Sprachkurs. Der Einstufungstest ermittelt exakt Ihre Vorkenntnisse und bietet so einen maßgeschneiderten und einfachen Einstieg in die Interaktive Sprachreise.

Ein einfacher Einstieg in den Sprachkurs
In der Lernsoftware bestimmen Sie zunächst Ihr persönliches Lernziel: Reisevorbereitung, das nächste Meeting mit Geschäftspartnern aus New York oder die Vorbereitung auf eine Sprachprüfung - je nach Lernziel wählt die Software automatisch die relevanten Lerninhalte aus. So lernen Sie ohne Umwege und unnötigen Ballast genau das, was Sie an Sprachkenntnissen brauchen. Und das persönliche Lernziel so klar vor Augen zu haben, steigert die Motivation!
Die richtige "Portion Sprachkurs" am Tag
Nicht nur das Lernziel ist für den Lernerfolg entscheidend, auch der Zeitfaktor spielt bei der Motivation eine wichtige Rolle: Sind die Lerneinheiten zu kurz, hat man das Gefühl, auf der Stelle zu treten und seinem Lernziel nicht näher zu kommen. Und sind die Lerneinheiten zu umfangreich, fühlt man sich schnell überfordert. Der persönliche Lernplaner in der neuen Version 12 der Interaktiven Sprachreise sorgt dafür, dass man Tag für Tag genau die "Portion Sprachkurs" absolviert, die den persönlichen Fähigkeiten, der Freizeit und dem Lernziel entspricht. Dazu erfragt der persönliche Lernplaner vor dem Kursstart nicht nur das Lernziel an sich sondern auch, in welchen Zeiteinheiten dieses Lernziel erreicht werden soll.
Ausführlicher Einstufungstest für einen gelungenen Start
Und schließlich ist es für den Lernerfolg ebenso wie für die Freude am Lernen wichtig, dass man genau dort mit dem Sprachentraining beginnt, wo die individuellen Vorkenntnisse aufhören. Denn zu leichte Übungen sind langweilig, zu schwierige Übungen bedeuten Frust, und beides gilt es unbedingt zu vermeiden. Damit man sich weder zu wenig zutraut noch mit zu ehrgeizigen Vorsätzen überfordert, übernimmt in der neuen Version 10 der Interaktiven Sprachreise der persönliche Lernplaner die individuelle Kursgestaltung. Mit einem ausführlichen Einstufungstest wird genau ermittelt, welche Vorkenntnisse zu Sprachkursbeginn vorhanden sind und wo der ideale Einstiegspunkt für das Sprachentraining liegt. Somit sind neben einem klaren Einstieg in den Kurs auch Lernziel und die Dauer des Kurses genau definiert - und damit sind die optimalen Voraussetzungen für einen gelungenen Start in den Sprachkurs erfüllt.