Aussprachetraining

Neu entwickeltes Aussprachetraining

Schritt für Schritt zur perfekten Aussprache. Die IntelliSpeech Sprach-erkennung analysiert Ihre Aussprache bereits während Sie sprechen und schlägt systematisch Wiederholungen oder Einzeltraining von Wörtern und Silben vor.

ItelliSpeech

Qualitative Spracherkennung: Beim Aussprachetraining kommt es nicht drauf an, ob Sie etwas gesagt haben, sondern wie Sie es gesagt haben. Die von dp entwickelte Spracherkennungssoftware IntelliSpeech gibt Ihnen darauf eine Antwort.

Voice Pilot

Der persönliche Lehrer: digital publishing hat die Spracherkennung so programmiert, dass man die Interaktive Sprachreise anstelle von Maus und Tatstatur auch über die Stimme steuern kann - ein zusätzliches Aussprachetraining quasi nebenbei.

Neu entwickeltes Aussprachetraining

Die komplett neu entwickelte IntelliSpeech Ausspracheanalyse ergänzt die bewährte Spracherkennung optimal: Während Sie sprechen, analysiert die Software Ihre Aussprache und schlägt Wiederholungen oder Einzeltraining von Wörtern oder Phrasen vor.


In drei Schritten Wort für Wort zur korrekten Aussprache

Im ersten Schritt des IntelliSpeech Aussprachetrainings sprechen Sie einen vorgegebenen Satz drei Mal ins Mikrofon nach. Ihr Ziel ist, hier durch Nachahmung so nah wie möglich an die Aussprache des Muttersprachlers heranzukommen. Sollte das auf Anhieb nicht so richtig klappen, üben Sie im zweiten Schritt die weniger korrekten Wörter.


Die individuelle Korrektur

Wenn das Lernprogramm feststellt, dass Schwächen bei einzelnen Wörtern bestehen, werden diese Wörter gezielt zum Einzelworttraining angeboten, bevor erneut der ganze Satz geübt wird. Welches Wort Sie sprechen sollen, wird Ihnen durch einen blinkenden blauen Balken angezeigt. Beim Einzelworttraining lesen Sie am "wachsenden" Bal-ken über dem Wort und am Farbcode das Ergebnis Ihrer Bemühungen ab.


Die korrekte Aussprache

Zum Abschluss sprechen Sie wieder den gesamten Satz in das Mikrofon. Vom Video Tutor erhalten Sie eine Rückmeldung zu Ihrem Ergebnis, und die insgesamt beste Bewertung wird in den IntelliPlan übernommen.


IntelliSpeech

Technologie für den Lernerfolg: Die Spracherkennung IntelliSpeech.

Das Besondere an dieser von digital publishing entwickelten Technologie ist der integrierte Sprachvergleich, der jeden Ihrer Aussprachefehler auch im Zusammenhang ganzer Sätze wie ein Lehrer auf Wortebene korrigiert, indem das Programm Ihre Aussprache mit mehreren vorher digital gespeicherten Sprachmustern vergleicht.

Warum dp eine eigene Spracherkennung entwickelt hat
Wenn Sie bei einer herkömmlichen Spracherkennungssoftware mal wieder "die Wände hochgehen" könnten, darf das Programm natürlich auf keinen Fall auch noch den Befehl Ende heraushören. Herkömmliche Spracherkennungssysteme - wie sie oft auch in Sprachlernprogrammen eingesetzt werden - sind deshalb allein auf die Frage ausgelegt, ob ein bestimmtes Wort mit einer möglichst hohen Wahrscheinlichkeit gesagt worden ist oder nicht. Dazu wird gesprochene Sprache in ihre kleinsten Einheiten - sogenannte Phoneme - heruntergebrochen, die wiederum in Phonemdatenbanken zusammengefasst werden. Die Aufgabe einer konventionellen Spracherkennungssoftware besteht dann darin, gesprochene Sprache ebenfalls in einzelne Phoneme aufzubrechen. Über einen Vergleich mit den gespeicherten Phonemkombinationen bestimmt das System dann, ob diese Spracheingabe einem hier gespeicherten Wort oder einer sinnvollen Kombination von Wörtern entspricht. Keines der herkömmlichen Systeme macht also eine sinnvolle Aussage über die Qualität einer Spracheingabe. Ganz im Gegenteil: Je akzentuierter und unnatürlicher ein Wort ausgesprochen wird, desto besser fällt die Bewertung der Spracherkennung aus. Und das wiederum ist das Gegenteil von dem, was ein Sprachkurs erreichen möchte. Hier ist die Antwort auf die Frage, ob ein Wort oder Satz gesagt worden ist, eher unerheblich. Hier ist die Frage nach dem Wie entscheidend.
Wie IntelliSpeech funktioniert
IntelliSpeech konzentriert sich deshalb auf die Frage, wie weit sich ein Sprecher oder eine Sprecherin in den Charakteristika seiner Aussprache an einen muttersprachlichen Referenzsprecher annähern kann. Auch IntelliSpeech basiert dabei auf einer Phonemdatenbank, die beispielsweise für die Erkennung der Anweisungen für den Voice Pilot verwendet wird. Darüber hinaus aber ordnet das Programm Ihre Spracheingabe so genannten "character feature sets" und damit einem von bis zu zehn Referenzsprechern zu. Für diesen Zweck wurden in einem Tonstudio für alle Wörter, die in Ihrem Sprachkurs vorkommen, Tondokumente verschiedener Sprecher aufgenommen und digital gespeichert. Nach der Zuordnung über die Phonemdatenbank vergleicht IntelliSpeech in einem bei digital publishing entwickelten Verfahren Ihre Spracheingabe mit der Aussprache der realen Referenzsprecher. Damit erhalten Sie bereits bei den ersten Versuchen qualifizierte Korrekturen - auch wenn Sie langsam, mit Pausen und stockend sprechen. Der Lerneffekt liegt auf der Hand: Je genauer man die Vorlage des Muttersprachlers nachahmt - also je natürlicher Ihre eigene Aussprache ist - desto besser fällt das Urteil der Spracherkennung aus. Einmalig ist dabei, dass IntelliSpeech wie ein Lehrer jedes einzelne Wort eines gesprochenen Satzes isoliert korrigiert.
Wo IntelliSpeech eingesetzt wird
In allen Übungen, in denen die Aussprache korrigiert wird, und im Aussprachelabor erscheint nach der Bearbeitung der Übung am oberen Bildschirmrand das IntelliSpeech-Panel - Sie können jeden Satz anklicken und nachsprechen. Das Programm korrigiert jedes einzelne Wort im Satzzusammenhang und zeigt graphisch an, wie gut es ausgesprochen wurde - ein absolutes Novum im Bereich von Sprachlernsoftware.
In den interaktiven Dialogen übernehmen Sie selbst eine der Sprecherrollen, so dass sich bei korrekter Aussprache fast eine reale Gesprächssituation ergibt. Das Programm wechselt in die nächste Szene, sobald IntelliSpeech Ihre Aussprache ausreichend gut bewertet hat. In den interaktiven Dialogen haben Sie die Möglichkeit, die Aussprache nicht nur in vollständigen Sätzen sondern sogar in einem direkten natürlichen Dialog zu üben.
Viele Übungen der Interaktiven Sprachreise, die so genannten Speak & Drop Übungen, lassen sich per Stimmeingabe lösen. Immer wenn ein kleines Mikrofonsymbol in einer Textlücke zu sehen ist, können Sie die Lösung einfach ins Mikrofon sprechen und müssen die Antwort nicht über die Tastatur eingeben.
Der Voice Pilot "versteht" Sie - Dank IntelliSpeech - fast wie ein realer menschlicher Gesprächspartner. Das Programm lässt sich so quasi "im Gespräch" mit dem Videotutor bedienen.