uSONIC

Schneller Lernen

Wie lernen Menschen?

Also kurz und einfach erklärt bieten sich zwei Möglichkeiten:

a) Lernen mit einer starken Emotion - Der Schmerz - Die Freude!

Beispiel 1: Sie greifen als Kind auf eine eingeschaltete Herdplatte und verbrennen sich ganz heftig die Hand. Diese Erinnerung bleibt wohl ein Leben lang erhalten. Dafür sorgen die Botenstoffe die Ihr Gehirn in diesem Augenblick produziert.
Beispiel 2: Sie lesen einen Artikel zu Ihrem Lieblingshobby und sofort haben Sie neue Ideen. Auch dieses Wissen werden Sie sich mit einer Leichtigkeit merken. Grund dafür sind wieder Botenstoffe, die aufgrund Ihres großen Interesses produziert wurden.

b) Lernen ohne hilfreiche Emotion - Die Wiederholung!

Beispiel 1: Sie sind Student und sitzen in einer Vorlesung zu einem Thema welches Sie überhaupt nicht interessiert, Sie sind müde und gelangweilt und können sich nicht mehr konzentrieren. Sie müssen mühevoll nachlernen und den Text x-Mal wiederholen. Sie fühlen sich als ob Ihr Gehirn ein Sieb wäre.
Beispiel 2: Sie lernen eine Fremdsprache. Interesse wäre da, doch Sie haben keine Zeit das Gelernte zu wiederholen. Das Lernen wird mühsam und Sie glauben, sich an nichts mehr erinnern zu können.

DIE LÖSUNG:

Wie Vera F. Birkenbihl schon sagt, sollten neue neuronale Verknüpfungen (wenn wir etwas Neues lernen) gefestigt werden. Das funktioniert wenn man das Wissen mehrmals wiederholt. Doch in der heutigen Zeit fehlt vielen Menschen die Zeit zur Wiederholung. Also empfiehlt Frau Birkenbihl die Lerninhalte als Audiodatei im Hintergrund ganz leise mitlaufen zu lassen, damit das Unterbewusstsein diese Inhalte aufnehmen kann und so die zuvor angelegten neuronalen Verknüpfungen festigt.
Genau diese Aufgabe übernimmt weit effizienter der uSonic und Sie können es überall anwenden.

Nehmen Sie Ihre Lerninhalte auf (am besten mit unserem ZOOM H1 in super-Qualität) und spielen Sie diese Audiodatei (als MP3-Datei) auf Ihren uSonic und lassen Sie sich ganz nebenbei primen (primen = Wiederholung identischer Inhalte). Niemand bekommt es mit, nur Sie. Und so werden Ihre neuen neuronalen Verbindungen permanent aktiviert und das Wissen festigt sich. Dazu kommt noch der Vorteil, dass Sie während der Anwendung des uSonic entspannter und konzentrierter sind. Ihre Umgebung wird es Ihnen danken und Ihr Chef wird sich wundern, warum Sie in letzter Zeit so effizient sind.

Doch an dieser Stelle ist es erwähnenswert: Der uSonic ersetzt nicht das Lernen. Ihre Aufgabe ist es, das nötige Wissen aufzunehmen und wenn Sie das zugleich mit dem uSonic machen, dann sind Sie physiologisch in einer hervorragenden Ausgangsbasis leichter zu lernen. Bei der Wiederholung des Erlernten kann der uSonic die Festigung unterstützen.

Wie lernt man mit uSonic

Allen Lernenden machen wir folgenden Vorschlag:

Lesen Sie Ihren Lernstoff und markieren Sie die wichtigen Inhalte mit einem Leuchtstift. Im nächsten Schritt nehmen Sie die Inhalte auf (mit ZOOM H1) und speichern Sie diese Datei als MP3-Datei. Diese Datei übertragen Sie auf Ihre MM- oder SD-Card. Anschließend können Sie diese Lerninhalte mit Ihrem uSonic wiederholend anhören. So können Sie auch die Nacht zur Wiederholung der Lerninhalte nutzen. Am nächsten Morgen prüfen Sie einfach nochmals das Gehörte und hören sich den Text ganz bewusst an.
*) Der ZOOM H1 speichert Ihre Texte gleich auf SD-Karte als MP3-Format (perfekt mit 164-256 kBits). Somit brauchen Sie diese nur aus dem ZOOM H1 herausnehmen und in Ihren uSonic reingeben. Fertig!


Sie haben Hörbücher und wollen diese wiederholen?

Geht ganz einfach. Wandeln Sie die Hörbücher auf MP3-Dateien um und dann übertragen Sie die MP3-Datein auf die MM- oder SD-Card. Anschließend hören Sie diese Inhalte mit Ihrem uSonic so oft wie Sie wollen.
Tipp: Jede CD können Sie ganz einfach im Windows-Media-Player auf MP3-Dateien umwandeln.


Sie haben Autosuggestionen oder Affirmationen, die Sie vertiefen wollen?

Wieder ganz einfach: Umwandeln auf MP3-Dateien und wie oben beschrieben anhören.


Sie wollen Fremdsprachen lernen?

Dann lesen Sie einfach hier weiter. Wir haben ein eigenes Kapitel diesem Thema der Fremdsprachen gewidmet.

Warum lernt man mit uSonic besser?

Der uSonic bedient sich zwei besonderen Techniken:

A) Ultraschallfrequenzen, die mit dem Körper harmonieren

B) Rosa Rauschen als Breitbandrauschen, welches die Gehirnhälften synchronisiert


Die Kombination der beiden o.a. Punkte wirken auf den Körper sehr angenehm und lösen gewünschte Effekte aus. Der uSonic kann auf drei Frequenzen betrieben werden:

1) ohne Ultraschall
2) mit Ultraschall auf Frequenz 44kHz (Buddha) und
3) mit Ultraschall auf Frequenz 88 kHz (Vulkan).

Zu jedem o.a. Punkt können Sie noch bestimmen, ob das "Rosa Rauschen" dazu geschaltet wird.


Was erreichen Sie?

Entsprechend Ihrer Frequenzwahl erziehlen Sie folgende Effekte:

Tief entspannt, die Bodypads unter dem Stirnband .

  • gesteigerte Konzentrations- und Leistungsfähigkeit (z.B. beim Sport, in Beruf und Schule)
  • kreative Grundstimmung (z.B. bei geschäftlichen Besprechungen, vor Prüfungen)
  • bessere Lernfähigkeit bei ADS und ADHS (steigender Selbstwert)
  • schnelleres Einschlafen / erholsamen, tiefen Schlaf (schnellere Regeneration)
  • Wohlbefinden / Ausgeglichenheit (keine Angst vor schwierigen Situationen)

Wann haben Sie Ergebnisse?

uSonic - klein und hoch effizient ...

  • Die Entspannung spüren Sie innerhalb weniger Minuten.
  • In der Schule/im Studium lassen sich in wenigen Wochen deutliche Resultate erkennen. Lernblockaden lösen sich und in Problemfächer lässt sich die Note normalerweise um eine Stufe verbessern.
  • Zur Programmierung von Verhaltensmustern (Konzentration, Erfolg usw.) genügen etwa zwei bis vier Wochen, um messbare Erfolge zu erzielen.
  • Freuen Sie sich schonmal darauf, nach durchgeschlafenen, erholsamen Nächten, fit und voller Elan in ein neues Leben zu starten!

Lernen ist eine Kunst, die dem Interessierten das Tor zur Welt eröffnet, hingegen dem Faulen jede Chance verwehrt.

Wir beglückwünschen Sie zu Ihrer Entscheidung diese Webseite näher zu begutachten Wir von skinlearning beschäftigen uns seit vielen Jahren mit dem Bereich des Lernens. Wolfgang Reichl, Begründer von skinlearning, ist seit vielen Jahren Mentaltrainer und als Trainer seit 1996 im Einsatz. Viele tausende Menschen hat er bereits begleitet und immer wieder bemerkte er Lernschwierigkeiten. Viele Menschen haben nie gelernt wie man „richtig lernt“ und so geraten natürlich viele Menschen an ihre Grenzen. Ein Erreichen der Ziele ist da nicht mehr so einfach und kann ganz schön fordern.


Seit 2004 Erfahrungen zu skinlearning gesammelt

2004 lernte er die Technologie des Lernens mit Ultraschall kennen. Motiviert hat ihn der Umstand der „Unkonzentriertheit“. Sie kennen sicher das Erlebnis: Sie lesen ein Buch, blättern um und dann fragen Sie sich „was habe ich gerade gelesen?“. Immer wieder wird durch Unkonzentriertheit wertvolle Zeit verloren. Lernen wird mühselig. Wolfgang Reichl widmete sich damals dieser Technologie und machte grandiose Erfahrungen. Lernen im Schlaf schien möglich zu sein.Nur wenige Menschen in Österreich haben sich so intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt und getestet. Viele Gespräche mit Anwendern zeigten, dass diese Technologie in vielen Bereichen den Menschen optimiert. Es ist weit mehr als nur Lernen. Reichl: „Mit der damaligen Firma unterhielten wir Kontakte mit Quality Austria, dem Olympiastützpunkt Obertauern, vielen Therapeuten, Lernstudios und Schulen.“


Was macht der uSonic, was kann diese Technologie bewirken?

Die Ultraschallschwingung - ähnlich wie jener der Fledermäuse bzw. der Delphine - wirkt auf den Körper eines Menschen harmonisch und zentrierend. In Kombination mit einem Breitbandrauschen (bekannt als „Rosa Rauschen“ - ähnliches Rauschen wie bei einem Wasserfall) wird die Physiologie des Anwenders stimuliert und dadurch optimiert. Kunden beschreiben die Anwendung als entspannend, ausgleichend, aktivierend oder einfach nur wohltuend. Natürlich wissen wir bereits, dass die uSonic-Anwendung in vielen Bereichen sehr gut wirkt. Selbst die Herzvariabilität wird positiv beeinflusst, das Meridiansystem stimuliert und ausgeglichen. Somit eine sehr wohltuende Wirkung die sich in vielen Bereichen auswirkt.


Viele Informationen auf www.skinlearning.at
Gönnen Sie sich die Zeit und stöbern Sie durch unsere Webseite. Wir haben viele Informationen für Sie bereit gestellt. Sollte eine Ihrer Fragen nicht beantwortet sein, so melden Sie sich bitte gleich bei uns. Wir sind gerne für Sie da.Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Erfolg bei der Verwirklichung Ihrer Ziele,



8-GRATIS-LERNTIPPS

Hier finden Sie die 8-GRATIS-LERNTIPPS [2.462 KB] . Einfach auf den Link klicken und downloaden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute,

Wolfgang Reichl

skinlearning
Institut zur P&P-Optimierung


Hier klicken für die 8-GRATIS-LERNTIPPS [2.462 KB]